37% der Organisationen, die im vergangenen Jahr von Cryptomining betroffen waren, zeigen den Sicherheitsbericht 2019 von Check Point

Foto von Jakub Kriz auf Unsplash

CPX360 BANGKOK, THAILAND, @mcgallen #microwireinfo, 22. Januar 2019 - Check Point® Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP), ein weltweit führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen, hat den ersten Teil seines Sicherheitsberichts 2019 veröffentlicht.

Der Bericht hebt die wichtigsten Taktiken hervor, mit denen Cyberkriminelle Unternehmen in allen Branchen weltweit angreifen, und gibt Cyber-Sicherheitsexperten und Führungskräften auf C-Level die Informationen, die sie benötigen, um ihre Organisationen vor den heutigen Cyber-Angriffen und Bedrohungen der fünften Generation zu schützen.

Der erste Teil des Sicherheitsberichts 2019 enthüllt die wichtigsten Malwaretrends und -techniken, die Check Point-Forscher im vergangenen Jahr beobachtet haben. Zu den Highlights gehören:

  • Kryptominierer dominierten die Malware-Landschaft: Kryptominierer besetzten die vier häufigsten Malware-Typen und betrafen 37 weltweit 2018% der Unternehmen. Trotz eines Wertverlusts aller Kryptowährungen sind 20% der Unternehmen weiterhin jede Woche von Cryptomining-Angriffen betroffen. Kryptominere haben sich in letzter Zeit ebenfalls stark weiterentwickelt, um hochkarätige Sicherheitslücken auszunutzen und Sandkästen und Sicherheitsprodukten auszuweichen, um ihre Infektionsraten zu erhöhen
  • Handys sind ein bewegliches Ziel: 33% der Unternehmen weltweit waren von mobiler Malware betroffen, wobei die drei führenden Malware-Typen auf das Android-Betriebssystem abzielten. 2018 gab es mehrere Fälle, in denen mobile Malware auf Geräten vorinstalliert war und Apps in App Stores erhältlich waren, bei denen es sich tatsächlich um getarnte Malware handelte
  • Mehrzweck-Botnetze starten eine Reihe von Angriffen: Bots waren der dritthäufigste Malware-Typ. 18% der Unternehmen waren von Bots betroffen, mit denen DDoS-Angriffe gestartet und andere Malware verbreitet werden. Bot-Infektionen waren bei fast der Hälfte (49%) der Unternehmen, die 2018 einen DDoS-Angriff erlebten, von Bedeutung.
  • Ransomware-Angriffe im Niedergang: 2018 ging die Ransomware-Nutzung stark zurück und betraf nur 4% der Unternehmen weltweit.

„Vom rasanten Anstieg des Cryptomining bis hin zu massiven Datenverletzungen und DDoS-Angriffen gab es im vergangenen Jahr keinen Mangel an Cyber-Störungen, die globalen Organisationen zugefügt wurden. Bedrohungsakteure haben eine breite Palette von Optionen zur Verfügung, um Einnahmen von Organisationen in jedem Sektor anzuvisieren und zu extrahieren, und der erste Teil des Sicherheitsberichts 2019 hebt die zunehmend heimlichen Ansätze hervor, die sie derzeit verwenden “, sagte Peter Alexander, Chief Marketing Officer von Check Point Software-Technologien. „Diese mehrvektorigen, sich schnell bewegenden, groß angelegten Gen V-Angriffe werden immer häufiger, und Unternehmen müssen eine mehrschichtige Cybersicherheitsstrategie anwenden, die verhindert, dass diese Angriffe ihre Netzwerke und Daten erfassen. Der Sicherheitsbericht 2019 bietet Wissen, Erkenntnisse und Empfehlungen zur Verhinderung dieser Angriffe. “

Der Sicherheitsbericht 2019 von Check Point basiert auf Daten aus der ThreatCloud-Intelligenz von Check Point, dem größten kollaborativen Netzwerk zur Bekämpfung von Cyberkriminalität, das Bedrohungsdaten und Angriffstrends von einem globalen Netzwerk von Bedrohungssensoren liefert. aus den Forschungsuntersuchungen von Check Point in den letzten 12 Monaten; und auf einer brandneuen Umfrage unter IT-Fachleuten und Führungskräften auf C-Ebene, in der ihre Bereitschaft für die heutigen Bedrohungen bewertet wird. Der Bericht untersucht die neuesten aufkommenden Bedrohungen für verschiedene Branchen und gibt einen umfassenden Überblick über die Trends, die in der Malware-Landschaft, bei neu auftretenden Vektoren für Datenschutzverletzungen und bei Cyber-Angriffen in Nationalstaaten beobachtet werden. Es enthält auch Expertenanalysen der Vordenker von Check Point, um Unternehmen dabei zu helfen, die komplexe Bedrohungslandschaft von heute und morgen zu verstehen und sich darauf vorzubereiten.

Den vollständigen Bericht finden Sie unter:https://pages.checkpoint.com/cyber-security-report-2019-trends.html
Folgen Sie dem Check Point über:
Twitter: http://www.twitter.com/checkpointsw
Facebook: https://www.facebook.com/checkpointsoftware
Blog: http://blog.checkpoint.com
YouTube: http://www.youtube.com/user/CPGlobal
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/check-point-software-technologies

Informationen zu Check Point Software Technologies Ltd.
Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen für Regierungen und Unternehmen. Seine Lösungen schützen Kunden vor Cyber-Angriffen mit einer branchenführenden Fangrate von Malware, Ransomware und anderen Arten von Angriffen. Check Point bietet eine mehrstufige Sicherheitsarchitektur, die die Cloud-, Netzwerk- und Mobilgeräteinformationen von Unternehmen schützt, sowie das umfassendste und intuitivste Sicherheitsmanagementsystem mit einem Kontrollpunkt. Check Point schützt über 100,000 Organisationen aller Größen.

###