Veröffentlicht am

Check Point führt den ersten Echtzeit-Zero-Day-Schutz für Webbrowser ein

Der neue SandBlast Agent für Browser verhindert die neuesten Angriffe auf webbasierte Malware, Phishing und Diebstahl von Anmeldeinformationen

Singapur, @mcgallen #microwireinfo, 3. August 2016 - Bekämpfung des exponentiellen Wachstums von webbasierten Malware-, Phishing- und Social-Engineering-Angriffen, Check Point Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP) gab heute den SandBlast Agent für Browser mit Zero Phishing-Technologie bekannt. SandBlast Agent for Browsers ist das neueste Mitglied seiner branchenführenden SandBlast-Lösungsfamilie und wurde entwickelt, um Benutzer vor diesen sich entwickelnden Bedrohungen zu schützen, indem wichtige Komponenten des Sicherheitsmodells nahtlos in den Browser integriert werden. Es bietet Echtzeitschutz und reduziert gleichzeitig die Ressourcen, die erforderlich sind, um die fortschrittlichsten Angriffe von heute zu verhindern. Um die Geschäftsergebnisse und Innovationen zu optimieren, erwarten Benutzer jetzt einen uneingeschränkten Internetzugang und die sofortige Zustellung heruntergeladener Inhalte und E-Mails. Gleichzeitig müssen sich Unternehmen mit der sich ändernden Bedrohungslandschaft auseinandersetzen, um den Diebstahl sensibler Kundeninformationen und ihres eigenen geistigen Eigentums zu verhindern und gleichzeitig die Effizienz ihrer kritischen Geschäftssysteme aufrechtzuerhalten. Aus dem Internet heruntergeladene Dateien stellen heute einen führenden Einstiegspunkt für Malware dar. Daten zeigen, dass diese Bedrohung zunimmt. Webbasierte Malware- und Social-Engineering-Angriffe auf Unternehmen nehmen an Umfang und Komplexität zu. Cyber-Angreifer verwenden die neuesten Ausweichtechniken und überzeugende Betrugsversuche, um ihre Opfer zu infizieren. Eine Vorschau auf eine bevorstehende SANS-Umfrage, Exploits am Endpunkt: SANS 2016 Threat Landscape Study, zeigt:

  • 41% der Befragten erlebten ihre wichtigsten Sicherheitsereignisse durch Angriffe, bei denen Drive-by-Downloads von Schadprogrammen verwendet wurden.
  • 80% der Unternehmen waren in den letzten 12 Monaten von Phishing-Angriffen betroffen, 68% verzeichneten einen Anstieg dieser Art von Angriffen.

In Verbindung mit der Tatsache, dass 63 Prozent der Datenverletzungen eine Form von Diebstahl von Anmeldeinformationen durch schwache, standardmäßige oder gestohlene Passwörter betrafen, wird laut Verizons Bericht über Datenverletzungsuntersuchungen 2016 deutlich, dass nicht alle webbasierten Angriffe das Ende erreichen Benutzer sind für die Aufrechterhaltung der Unternehmenssicherheit von entscheidender Bedeutung. "In unserem expandierenden Geschäft sind wir zunehmend gefordert, die Sicherheit unserer Endpunkte zu gewährleisten, insbesondere da Mitarbeiter von Hackern mit immer clevereren Social-Engineering-Techniken angegriffen werden", sagte Saul Schwartz, Enterprise Security Manager, se2. "Eine einfache, benutzerfreundliche Browser-Erweiterung, die Angriffe verhindert, ohne die Benutzer zu verlangsamen, wird für unsere zunehmend mobilen Mitarbeiter eine entscheidende Rolle spielen - insbesondere aufgrund von Bedrohungen wie Phishing-Angriffen." In diesem anhaltenden Kampf um den Schutz ihrer Endpunkte wünschen sich Unternehmen maximalen Schutz und minimieren gleichzeitig den Platzbedarf beim Ausführen, Verwalten und Bereitstellen mehrerer Endpunktprodukte auf jedem System. SandBlast Agent for Browsers erfüllt diese Anforderungen mit folgenden Funktionen:

  • Proaktiver Echtzeitschutz vor fortschrittlicher Malware liefert innerhalb von Sekunden sichere rekonstruierte Inhalte
  • Die dynamische Analyse blockiert unbekannte und Zero-Day-Phishing-Angriffe auf Benutzeranmeldeinformationen
  • Einfaches, einfach zu implementierendes Browser-Plugin für Internet Explorer und Chrome, das in wenigen Minuten installiert wird und mit minimalem Overhead funktioniert
  • Höchste Malware-Fangrate in der Branche mit fortschrittlicher Sandbox-Technologie und patentierter Erkennung auf CPU-Ebene

"Mit zunehmender Komplexität und Häufigkeit von Cyberangriffen besteht für Unternehmen zunehmend das Risiko, Opfer einer Vielzahl von browserbasierten Angriffen zu werden", sagte Nathan Shuchami, Leiter Advanced Advance Prevention bei Check Point. „Bestehende Technologien fordern Benutzer auf, auf die Auswertung von Inhalten zu warten, oder erfordern mehrere aufdringliche Softwareinstallationen auf jedem System. SandBlast Agent for Browsers bietet Benutzern ein Höchstmaß an Schutz in einem einfachen Browser-Plug-In, das unbekannte und Zero-Day-Malware blockiert, die über Web-Downloads bereitgestellt wird, und gleichzeitig innerhalb von Sekunden sichere Inhalte bereitstellt. “

Verfügbarkeits
SandBlast Agent für Browser wird im 3. Quartal 2016 verfügbar sein. Weitere Informationen zu SandBlast Agent für Browser finden Sie unter www.checkpoint.com/products/endpoint-sandblast-agent/.

Folgen Sie dem Check Point über:
Check Point Blog: http://blog.checkpoint.com/
Twitter: http://www.twitter.com/checkpointsw
Facebook: http://www.facebook.com/checkpointsoftware
YouTube: http://www.youtube.com/user/CPGlobal
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/check-point-software-technologies

Check Point Software SandBlast Agent - Foreensics-Analyse
Check Point Software SandBlast Agent - Foreensics-Analyse

Über uns Check Point Software Technologies Ltd.
Check Point Software Technologies Ltd. ist der weltweit größte Anbieter von Netzwerk-Cyber-Sicherheit. Er bietet branchenführende Lösungen und schützt Kunden vor Cyberangriffen mit einer unübertroffenen Fangrate von Malware und anderen Arten von Bedrohungen. Check Point bietet neben dem umfassendsten und intuitivsten Sicherheitsmanagement eine vollständige Sicherheitsarchitektur, die Unternehmen verteidigt - von Netzwerken bis hin zu mobilen Geräten. Check Point schützt über 100,000 Organisationen aller Größen.

###